Startseite · Blog

Annotation Blog

In unserem Blog informieren wir Sie über Aktuelles, Wichtiges, Erfreuliches, Interessantes, ...

Autisten trainieren KI

„Es werde immer Menschen brauchen, die Künstlicher Intelligenz
projektspezfische Bedingungen näher bringen und bei Entscheidungen helfen oder die Qualität kontrollieren – Da wird sich noch viel tun.”

KI funktioniert nicht ohne Menschen

KI-Technologie & Annotation aus Österreich. Das Online-Magazin brandaktuell.at berichtet über den Markt und unseren Verein: „Datenannotation kommt überall dort zu Einsatz, wo KI genutzt wird. Das betrifft Bereiche wie Auftrags- und Qualitätsmanagement, aber auch Forschungsfelder in Medizin und Technik. Für uns geht es darum, Unternehmen mit den Menschen, die diese Arbeit machen können, zusammenzubringen.“

Wenn Autisten KI trainieren

Die Kleine Zeitung berichtet unter dem Titel „Inklusion am KI-Markt“ über unser Pilotprojekt bei Kapsch TrafficCom und liefert somit eine weitere tolle Reportage über die Arbeit im Wiener Annotationsteam.

Mehr Inklusion am KI-Markt

Danke an SCCH Software Competence Center Hagenberg für den Artikel, der über apa science veröffentlicht worden ist und unseren Verein samt Projekt Training-Station vorstellt. Auch Annotierer*innen kommen zu Wort.

Ich liebe die Monotonie

„Ich habe tatsächlich einen Job gefunden, der meiner Begabung entspricht und der nur mir gehört.“ Vielen Dank an das großartige Team von Arbeit und Wirtschaft, das diese tolle Reportage über Annotierer Angelo veröffentlicht hat – „Ich liebe Monotonie“.

Good Practice!

Die Tageszeitung „Die Presse“ zeichnet in Zusammenarbeit mit der Essl Foundation das Pilotprojekt Responsible Annotation unter dem Titel „Mit Liebe zum Detail“ als eines von fünfzig Good Practices für Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen aus! Wir freuen uns sehr!