Startseite · Training-Station
Martin Hartl und Gebärdendolmetscherin Hanna Boesch bei der Präsentation der Training-Station

Training-Station out now!

Am 23. Mai 2024 präsentieren wir stolz – die Training-Station!
Gefördert vom digifonds der Arbeiterkammer Wien.

🌟 Wir präsentieren – unsere Tools:

  • Fun-Station:
    Wir bieten einen niederschwelligen Zugang zu Interaktion mit und Information über KI.
  • Training-Station:
    Hier können Interessierte Annotation spielerisch ausprobieren und bekommen direktes Feedback, und bei hervorragenden Leistungen ein Zertifikat.

Screenshot für den Podcast "Fair trainierte KIs". Das Bild zeigt zwei Annotierer neben einem Bildschirm und einem Roll-Up "Wir trainieren Künstliche Intelligenz verantwortlich."

„Fair trainierte KIs“ in Ö1 digital.leben

Ö1 hat uns besucht! Ulla Ebner in Gespräch mit Markus Wurm, Kadir Öztürk und Angelo Grabl.
Zu hören unter Fair trainierte KIs!

„Künstliche Intelligenzen lernen nicht alles von selbst. Sie müssen zunächst von Menschen trainiert werden. Diese beschlagworten beispielsweise Bilder, damit der Algorithmus lernt, wie eine Katze ausschaut oder was ein grantiger Gesichtsausdruck ist. Diese Tätigkeit nennt sich Annotation und wird meist von prekär beschäftigten Menschen in Billiglohnländern, wie Kenia oder China, erledigt.
Der österreichische Verein „Responsible Annotation“ möchte dem etwas entgegensetzen. Er bildet hierzulande Menschen zu Annotierern aus, die es sonst sehr schwer haben am Arbeitsmarkt: nämlich Menschen mit Behinderungen. Dazu hat der Verein auch ein eigenes Web Tool entwickelt. Diese digitale Training Station wird vom Digifond der Arbeiterkammer Wien gefördert. Ulla Ebner hat sich das Projekt angesehen.“

Cover zu Kürners Kaffeepause mit den Porträts von Lukas Fischer und Gerhard Kürner, sowie der Unterschrift: Warum Menschen mit Behinderungen in der KI Entwicklung eine besondere Kompetenzgruppe sein können.

Lukas Fischer im Video-Podcast „Kürners Kaffeepause“

Lukas Fischer war kürzlich zu Gast bei „Kürners Kaffeepause“, wo er über seine persönliche Reise zu „Responsible Annotation“ sprach. Hört rein und erfahrt mehr über die Herkunft der Namen „responsible“ und „annotation“, über die Entstehungsgeschichte des Vereins und warum es bald eine Training-Station geben soll; was machen wir, und welchen Zusammenhang hat das mit dem Unternehmen Kapsch TrafficCom. Und erfahrt mehr über unsere Kompetenzgruppe Annotation. Vielen Dank an Gerhard Kürner für das spannende Kaffeeplauscherl! Hier gehts es zum Video!

Annotation Team bei der Award Verleihung eaward 2023

eAward 2023

Wir sind ausgezeichnet! Riesen Freude über den eAward 2023 in der Kategorie „Bildung und Soziales“ für unser Projekt Training-Station, das über den AK digifonds gefördert wird! Der Preis wird vom Report Verlage für herausragende Leistungen bei der Umsetzung von IT-Lösungen verliehen.

CIO Kongress

Wir sind von LSZ eingeladen, die Tätigkeit Annotation und unsere Training-Station am wichtigsten CIO-Event des Jahres zu präsentieren und mischen uns hier unter die wichtigsten IT-Strategen des Landes. Als Highlight besucht auch Georg Kapsch den Kongress und plaudert mit Markus Wurm am Podium über soziale Verantwortung von Unternehmen. Vielen Dank für die großartige Veranstaltung!